Überregionale Meldungen aus Februar 2017
Deutsches Stromnetz schrammt am Blackout vorbei
28.02.2017 Versorgung

Wegen einer langen Phase ohne ausreichend Wind und Sonne ist das deutsche Stromnetz nach Angaben der IG BCE im Januar unter Druck geraten. Die Gewerkschaft kämpft für den Weiterbetrieb konventioneller Kraftwerke. [47]
Multimode-Relais Marburg nun auch in C4FM
26.02.2017 Amateurfunk

DB0MDX heisst das Multimode-Relais Marburg, dass seit dem 24.02.2017 nun auch in C4FM - dem Yaesu-Digitalstandard gearbeitet werden kann. Dafür nutzt man die Eingabefrequenz 430,700 MHz und die Ausgabe 438,300 MHz. Das Multimoderelais verbindet die C4FM-Nutzer aber auch mit den FM-Analog Nutzern. Diese können über die selbe Ein- und Ausgabe mit einem 100 Hz Subton arbeiten. Bald soll das Relais auch mit dem Internet verbunden werden. [46]
Rhein Main Funkertreffen 2017
26.02.2017 CB-Funk

Vom 07.07.2017 bis 09.07.2017 findet in Schaafheim das 3. Rhein Main Funkertreffen statt. Eingeladen sind sowohl CB- als auch Amateurfunker. Der Eintritt kostet 4 Euro pro Teilnehmer für das ganze Wochenende inklsv. Strom und Camping auf dem Gelände. Die Anreise ist Freitag (07.07.) ab 10:00 Uhr möglich. Abreise am Sonntag (09.07.) gegen 12:00 Uhr. Am Samstag finden Vorträge zu verschiedenen Funkthemen statt. Samstag und Sonntag gib es einen Funkflohmarkt. [45]
Amateurfunk über Satelliten
25.02.2017 Amateurfunk

Frank Lohse DL2JFL aus dem DARC Ortsverband S59 zeigte beim Ortsverband Chemnitz in mehreren Workshops, dass man Amateurfunksatelliten als fliegende Relaisstation nutzen kann, um Funkverbindungen herzustellen. Zugegeben, dass Equipment ist sehr aufwendig und man hat nur wenige Minuten Zeit für Gespräche. [44]
Vor mehr als 50 jahren hat's gefunkt
25.02.2017 Amateurfunk

Wer vor Franz Langners Haus in Ettenheim steht, dem fallen sofort die großen Antennen auf, die vor dem Haus stehen. Hier lebt ein begeisterter Amateurfunker, der sein Hobby seit 1965 betreibt. Bei einem Besuch beginnt der 75-Jährige voller Enthusiasmus und mit hellem, offenem Blick und stets neugierigen Augen seine Geschichte zu erzählen. [43]
Stören Panzerübungen das Fernsehbild?
24.02.2017 Rundfunk

„Plötzlich löst sich das Bild in Pixel auf, dann hört man den Panzerschuss und irgendwann läuft der Film wieder ganz normal weiter“, berichtet Dorothea Golze aus der Genthiner Straße. Die Bundeswehr sieht keinen Zusammenhang. Zwar werde über Funk kommuniziert, aber auf ganz anderen Frequenzen, die vorher von der Bundesnetzagentur zugeteilt werden. [42]
Das Gerät, das den Funken überspringen ließ
24.02.2017 Rundfunk

Als Heinz Maxzin irgendwann in den Siebzigern über einen Flohmarkt schlenderte, fiel ihm ein merkwürdig aussehendes, klobiges Gerät auf. Ein Funkeninduktor, eine breite schwarze Röhre mit zwei oben angebrachten Spulen. „Ich hatte zunächst keine Ahnung, was das sein sollte“, sagt Maxzin. Er kaufte es dennoch für ein paar Mark. [41]
radio-u-telefonmuseum, vortrag-mit-bildern-4Der Funkverkehr - Verbindung zur ganzen Welt
23.02.2017 Rundfunk

Über die Geschichte des Funkwesens, wie es funktioniert, und was sich unter den Begriffen Raumwelle, Tagesdämpfung, MUF usw. verbirgt, referiert Josef Weber (DL2MHG) in einem 45 minütige Vortrag am 19. März um 15 Uhr im Radio- und Telefonmuseum Wertingen. [40]
Deutschlandweite Unwetterwarnung vor Sturm und Orkan
22.02.2017 Umwelt

Bereits am Mittwoch wird es ungemütlich. Im Norden Deutschlands kommt ein Kaltgebiet an, wärend es im Süden noch schön warm ist. Die unterschiedlichen Temperaturen bringen Sturm - ja sogar Orkan mit sich. Heute am Mittwoch muss schon mit Windgeschwindigkeiten um die 70 km/h gerechnet werden. In der 2. Tageshälfte vom Donnerstag ist mit noch schwereren Stürmen zu rechnen. Hier sprechen die Wetterfrösche von Geschwindigkeiten bis zu 120 km/h. Wer heute noch die Möglichkeit hat, sollte seine Antennenanlage durchchecken, ob alles noch fest sitzt, und den Sturm überleben könnte.
Das Radio Mountain Camp auf der Hohen Geba
21.02.2017 Amateurfunk

Das RMC (Radio Mountain Camp) ist im Jahr 2017 die Outdoor Veranstaltung für Funkamateure und alle die sich für Amateurfunk interessieren. Jeder Teilnehmer kann eigene Vorträge/Workshops einreichen, mit anderen zusammen Stationen und Antennen bauen und dem gemeinsamen Hobby frönen. Egal ob es die Gründung oder Teilnahme an einem Village ist, ein kleiner Vortrag/Workshop in einem der Villages oder ein großer Vortrag/Workshop in einem der großen Gemeinschaftszelte. Das RMC findet vom 21. bis 30. Juli 2017 auf der Hohen Geba (Thüringen, nahe Hessen) statt und bietet eine Location die nahezu störungsfrei ist und viel Platz für den gemeinsamen Aufbau von großen Antennen und den passenden Stationen hat. [39]
Amrums Kurzwellenradio geht heute wieder auf Sendung
Der Amrumer Arjan Kölzow hat „Radio Öömrang“gegründet. 21.02.2017 Rundfunk

Bereits zum elften Mal ist in diesem Jahr „Radio Öömrang“ auf Sendung. 2006 wurde die Kurzwellensendung von dem Amrumer Arjan Kölzow ins Leben gerufen, und jährlich zur Biike am 21. Februar ausgestrahlt. Der Sender ist Heute von 17 bis 18 Uhr (MEZ) auf der Frequenz 15215 kHz im 19-Meter-Band zu empfangen. [38]
160. Geburtstag von Heinrich Rudolf Hertz
Heinrich Rudolf Hertz21.02.2017 Rundfunk

Morgen, genau vor 160 Jahren, an einem 22. Februar im Jahre 1857 wurde der berühmte Physiker Heinrich Rudolf Hertz als ältester Sohn einer angesehenen hanseatischen Familie in Hamburg geboren. Sein Vater war Richter, Senator und Chef der Hamburger Justizverwaltung. Heinrich Hertz zeigte, dass ein Sender elektromagnetische Energie abstrahlen und ein Empfänger, eine Antenne, diese Energie aufnehmen kann, ohne dass beide durch Kabel oder Drähte miteinander verbunden sein müssen. [37]
Vor 40 Jahren hat es gefunkt
Machte schon im Alter von 16 Jahren seine Funkerlizenz. Renni Hardt geht seinem Hobby bereits seit über 40 Jahren nach. Foto: Achim Thiel21.02.2017 Amateurfunk

Wir sitzen zu Hause im Kämmerlein, bleiben meist in unseren eigenen vier Wänden und kommunizieren doch mit der ganzen Welt“, bringt Renni Hardt es auf den Punkt. „Amateurfunker sind eine besondere Spezies mit ganz unterschiedlichen Facetten. Es gibt diejenigen, die zurückgezogen in ihrer eigenen Welt der Technik leben. Dann gibt es wiederum diejenigen, die sehr kommunikativ und hauptsächlich am Kontakt mit Menschen aus aller Welt interessiert sind“, erklärt Hardt. [36]
Vorstand des RTA bestätigt
19.02.2017 Amateurfunk

Bei der heutigen Versammlung des Runden Tisches Amateurfunk in Baunatal wurden Christian Entsfellner, DL3MBG, als Vorsitzender und Dr. Christof Rohner, DL7TZ, als Stellvertreter für den Vorstand gewählt. Die 14 Vertreter der Amateurfunkvereinigungen und -verbände wählten den Vorstand einstimmig. [35]
Neues D-Star Dualbandgerät von Icom
18.02.2017 Amateurfunk

Die Firma ICOM stellt ihr neues ID-4100 A/E Portabelgerät mit D-Star und DV-Gateway Terminal Mode und Acess Point vor. Das Gerät beinhaltet Bluetooth um eine Freisprecheinrichtung für z.B. Fahrzeuge anzubinden, GPS sowie einen microSD Kartenslot. Es kann auch als D-Star Repeater eingesetzt werden und kommt als Dualbandgerät für VHF und UHF noch dieses Jahr in Deutschland auf den Markt. [34]
Funkamateure engagieren sich im Rundfunkmuseum
18.02.2017 Amateurfunk

Die Chamer Funkamateure trafen sich zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen. Eine neue Funktion in der Vorstandschaft ist der Beauftragte für das Chamer Rundfunkmuseum Alexander von der Eyb DK2RL. Dieser wird künftig der Verbindungsmann für das Chamer Rundfunkmuseum sein, wo der Ortsverband Cham kürzlich eine Clubstation mit dem Amateurfunk Rufzeichen DL0RMC aufgebaut hat und betreibt. [33]
Ende von UKW? Media Broadcast schaltet 2018 UKW-Sender ab
Ist das Ende des UKW-Rundfunks gekommen?16.02.2017 Rundfunk

Media Broadcast, technischer Serviceanbieter für viele Rundfunkstationen macht ernst: Mitte des kommenden Jahres sollen die von ihm betriebenen UKW-Sender abgeschaltet werden. Man ordne die Geschäftsfelder neu und konzentriere sich künftig auf die Digitalisierung der Rundfunklandschaft. [32]
Kathastrophenschutz-Projekt braucht CB-Funker
16.02.2017 CB-Funk

"Resilienz von Einsatzkräften in eigener Betroffenheit in Krisenlagen", kurz "Rebeka" heisst das neue, vom Bund mit 1,9 Mio. Euro geförderte Kathastrophenschutz-Projekt, dass nun im Rhein-Kreis nach Helfern sucht. Regionalpolitiker fordern unter anderem CB-Funker dazu auf, mitzuwirken. [31]
http://www.freiepresse.de/DYNIMG/66/21/5756621_W620.jpgFunken die Amateure den Profis dazwischen?
16.02.2017 Amateurfunk

Was nützt in Notlagen ein Vorratskeller mit Lebensmitteln, wenn ich in Notfällen mit der Umgebung nicht kommunizieren kann und meine Hilfe nicht ankommt? Mit dieser Frage verweist Dieter Schönherr auf sein Anliegen: Wie kann er als Funkamateur den Behörden in Krisensituationen tatkräftig Unterstützung leisten. Aus seiner Sicht verkennen Entscheidungsträger im Erzgebirge dieses Potenzial. [30]
Theologin Margot Käßmann beim DARC
16.02.2017 Amateurfunk

Am 8. Februar besuchte die „Botschafterin des Rates der Evangelischen Kirche für das Reformationsjubiläum 2017“, Prof. Dr. Dr. h.c. Margot Käßmann, die DARC-Geschäftsstelle. Anlässlich des Reformationsjubiläums im laufenden Jahr machte sie sich an der Clubstation DFØAFZ unter dem Ausbildungsrufzeichen DN1AFZ selbst ein Bild von dem Funkbetrieb, der aktuell unter dem Sonderrufzeichen DL5ØØML stattfindet und für den sie die Schirmherrschaft übernommen hat. [29]
Satellit mit Amateurfunktransponder ins All gestartet
15.02.2017 Amateurfunk

Der Amateurfunksatellit Nayif-1 ist heute Nacht mit 103 weiteren Satelliten auf einer indischen Trägerrakete ins All geschossen worden. Der Transponder beinhaltet einen Telemetriesender der auf 145,940 MHz in 1,2 kB BPSK sendet. Der SSB- / CW-Transponder empfängt zwischen 435,045 und 435,015 MHz und sendet zwischen 145,960 und 145,990 MHz.
Kinder-Puppe ist illegale Sendeanlage
Bildergebnis für cayla puppe15.02.2017 BNetzA

In modernen Kinderzimmern werden Puppen mit dem Smartphone gekoppelt und dienen als Gesprächspartner. Ein Gutachten kommt nun zu dem Ergebnis, dass das hochtechnische Spielzeug eine illegale Sendeanlage ist und verboten werden müsste. Nach § 90 TKG sind Geräte verboten, die ihrer Form nach einen anderen Gegenstand vortäuschen oder wie Gegenstände des täglichen Gebrauchs aussehen, aber zur Bild- oder Audioüberwachung geeignet und bestimmt sind. [28]
Internationale Raumstation sendet Heute und Morgen SSTV-Bilder
13.02.2017 Astronomie

Heute, am 13.02.2017 bis 18:00 Uhr UTC und am Dienstag, den 14.02.2017 bis 16:30 Uhr UTC geht die internationale Raumstation ISS wieder auf 145,800 MHz auf Sendung. Im PD-180 SSTV Format werden Bilder vom MAI-75 Experiment übertragen.
Das Wertinger Radiomuseum
13.02.2017 Rundfunk

Wer durch die Reihen des Wertinger Radiomuseums schlendert, kommt kaum umhin, harsch ermahnt zu werden. Nicht etwa von den Ehrenamtlichen, die durch das Museum führen. Sondern von einem kleinen, orangefarbenen Hinweisschild, das an einem der Geräte hängt. „Denke daran!“, heißt es dort. „Das Abhören ausländischer Sender ist ein Verbrechen gegen die nationale Sicherheit unseres Volkes. [27]
Bildergebnis für orgel augustinermuseumOrgel in Augustinermuseum gegen HF-Strahlung geschützt
13.02.2017 Umwelt

Die neue Orgel im Augustinermuseum spielt nun wieder störungsfrei. Sie wurde gegen HF-Strahlung abgeschirmt. Das ruft jetzt die Leserkommentare auf den Plan. Denn nun fühlen sich die Menschen verstrahlt. Die WHO ordnet den Mobilfunk in die Krebs-Risikoklasse 2 b - in der selben Klasse sind aber auch Kaffee und asiatisches Gemüse zu finden. [26]
Datenbank für Elektrogeräte mit EMV-Mängeln
13.02.2017 Umwelt

Der DARC berichtet auf seiner Homepage über die umfangreichste Datenbank (ICSMS) ihrer Art in Europa, die detaillierte Informationen über technische Produkte bereitstellt. Es handelt sich dabei um Produkte, die von Marktaufsichtsbehörden direkt oder in deren Auftrag getestet wurden. Ergänzend dazu ist ein Forum vorgesehen, im dem Verbraucher direkt Beschwerden und Meinungen zu Produkten den Behörden mitteilen können. [25]
notfunkNotfunkübung in Wolfsburg
12.02.2017 Amateurfunk

Der Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg hat bekanntlich dem Ortsverband H24 des DARC den Auftrag erteilt, eine Notfunkgruppe aufzubauen, die im Katastrophenfall zur Unterstützung der BOS-Kräfte zur Verfügung steht. Daher plant der Ortsverband am 22. April 2017 eine 4-stündige Notfunkübung. [24]
Der Herr der Radiogeräte
11.02.2017 Rundfunk

Siegfried Nootz aus Nettetal sammelt Radios. Wie viele es sind, weiß er gar nicht. Die Exponate reichen von Prototypen über Röhrenradios aus den 1940-er Jahren und Kofferradios der 1970-er Jahre bis zu modernen Internetradios, dazu Handbücher aus der Mitte des vergangenen Jahrhunderts und Zubehör. [23]
Hessens Polizeibeamte wegen Digitalfunk in Gefahr
Sprechfunkgerät für den digitalen Polizeifunk11.02.2017 BOS-Funk

"Die technischen Probleme stellen eine große Gefahr für die Beamten dar", sagt Dirk Peglow, hessischer Landesvorsitzender des Bund Deutscher Kriminalbeamter, FOCUS Online. Die Polizisten hätten teilweise keine andere Möglichkeit, als bei Notsituationen das Gebäude zu verlassen oder mit dem Handy die 110 zu wählen, um Verstärkung zu rufen.
 [22]
Zwei Drittel der Funkamateur ohne "Selbsterklärung"
11.02.2017 Amateurfunk

Der Bundesnetzagentur liegen zur Zeit nur 19133 Anzeigen ortsfester Amateurfunkanlagen nach § 9 BEMFV vor. Das teilte die Behörde dem FM Funkmagazin am 10. Februar 2017 auf Anfrage mit. Bereits im September 2013 hatte sich das Funkmagazin mit diesem Thema befasst. Damals lagen der BNetzA 21.958 Selbsterklärungen vor. [21]
Käßmann zu besuch im Amateurfunkzentrum
08.02.2017 Amateurfunk

Heute besuchte Margot Käßmann das Amateurfunkzentrum in Baunatal und tätigte anlässlich des Reformationsjubiläums einige Funkgespräche. Käßmann ist Schirmherrin über die DARC-Aktion mit dem Sonderrufzeichen DL500ML. [20]
Wer zahlt den Einsatz des Funkstörmessdienstes?
BNetzA08.02.2017 Amateurfunk

Mit dem neuen EMVG drohte bisher, dass Kosten für Messeinsätze bevorzugt dem Verursacher, oder wenn dieser nicht ermittelt werden kann, dem Meldenden angelastet werden könnten. Diese Idee ist nun zunächst von Tisch. In einem Gespräch zwischen BNetzA und BMWi kam man bereits zu der Erkenntnis, dass dies dem eigentlichen Auftrag der Störungsbearbeitung zuwiderläuft und man daher wieder auf die alte Reglung zurückkommen möchte. [19]
Ein altes Feuerwehrfahrzeug muss zum Funken immer mitfahren
07.02.2017 BOS-Funk

Wenn die Schönberger Kameraden künftig mit ihrem neuen Löschfahrzeug zum Einsatz ausrücken, müssen sie das alte mitnehmen. Grund: Das neue Auto hat bereits Digitalfunk. Und dieser ist auf die Rettungsleitstelle Chemnitz programmiert, die aber noch gar nicht in Betrieb ist. Die aktuelle Leitstelle in Grimma funkt analog. [18]
Vernetzt per Antenne - So modern ist Amateurfunk
vernetzt-per-antenne-so-modern-ist-amateurfunk07.02.2017 Amateurfunk

Die große weite Welt auf der anderen Seite der Antenne - das ist die Leidenschaft von Amateurfunkern. Für manche ist das Thema Amateurfunk allerdings synonym für eine aussterbende Spezies Mensch. Doch das sind nichts als Vorurteile, sagt Steffen Hamperl vom Deutschen Amateur-Radio-Club, Ortsverband S 54 Chemnitz-Süd. [17]
Erfolgreicher „TechniClub“-Bastelauftakt
07.02.2017 Amateurfunk

Die Funkamateure des DARC Ortsverband Freiburg A05 hatten zur Auftaktveranstaltung des „TechniClub“ mit seinen zahlreichen Elektronikbastelprojekten eingeladen. Hierzu hatten sich acht interessierte junge Leute ab 11 Jahren Anfang Februar im „Walter-Pfister-Clubheim“ des Amateurfunkortsverbandes Freiburg A05 auf dem Flugplatzgelände eingefunden. [16]
Funkstaffel 2017 - Ein Passwort geht quer durch Deutschland
06.02.2017 CB-Funk

Die Tango Hotel Int. DX & SWL Radio Group und die "Spessartrunde" rufen alle aktiven CB-Funker auf, an der 15. Funkstaffel teilzunehmen. In der Nacht vom 22.04.2017 zum 23.04.2017 wird ein Passwort von Station zu Station weitergeleitet und soll unverfälscht wieder am Ausgangspunkt ankommen. Es wurde eine Homepage eingerichtet, auf der man sich mit Emailadresse anmelden kann und auch sieht, wer schon angemeldet ist und wo noch Not am Mann ist. [15]
Bei Käßmann und Luther funkt's
04.02.2017 Amateurfunk

„Delta-Lima-Fünf- Null-Null-Mike-Lima“ lautet das Sonderrufzeichen der Funkamateure des Deutschen Amateur Radio Clubs und steht als Abkürzung für Deutschland, 500 Jahre Reformation sowie die Initialen Martin Luther. Als Botschafterin des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) für das Reformationsjubiläum und als Schirmherrin der Funkaktivitäten des DARC wird Margot Käßmann am Mittwoch, 8. Februar, ab 15 Uhr die Station im Amateurfunkzentrum Baunatal, Lindenallee 6, besuchen und das Sonderrufzeichen über den Äther schicken.
[14]
30 Meter hoher Sendemast abgebrannt
04.02.2017 Mobilfunk

In der Nacht zum Freitag ist im Leipziger Westen eine Vodafone-Funkmast in Flammen aufgegangen. Gegen 1:30 Uhr brannte der Mast gegenüber dem Felsenkeller an der Ecke Zschochersche Straße / Karl-Heine Straße. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein technischer Defekt die Ursache des Brandes. Verletzt wurde niemand. [13]
Frank Marmor darf das Sonderrufzeichen DL500ML nutzen
03.02.2017 Amateurfunk

Normalerweise meldet sich Frank Marmor in den Kreisen der Funkamateure mit dem Rufzeichen DD5MA. Doch am kommenden Montag und Dienstag muss sich der Waldbröler umgewöhnen. Dann wird er das Rufzeichen DL500ML nennen. Er ist der erste Amateurfunker der Region, der es nutzen darf. [12]
Untertraubenbach ist weltweit bekannt
03.02.2017 Amateurfunk

24 Stunden lang waren die Chamer Funkamateure kürzlich mit dem Amateurfunkrufzeichen DL0CH/P in Untertraubenbach im Einsatz. Der idyllische Platz am Regen in Untertraubenbach, der auch genug Platz für den umfangreichen Antennenbau hatte, schien dem Vorsitzenden des DARC Ortsverbandes Cham sehr geeignet. [11]
DL9TE empfängt seit 40 Jahren Signale
02.02.2017 Amateurfunk 

Im Wohnzimmer seines Hauses in der Bodenseestraße von Herdwangen hat sich Wolfgang Böhringer eine kleine Funkerecke eingerichtet. Seit der Prüfung in Überlingen zum Funkamateur vor 40 Jahren lauscht er Funksignalen, die aus jeder Ecke der Welt bei ihm ankommen. Zur Lizenz gehöre das weltweit einmalig vergebene Rufzeichen DL9TE. [10]
Mit Astronauten plaudern
02.02.2017 Amateurfunk

Ob der gute alte Amateurfunk im Zeitalter von Internet und Satellitentelefonie noch eine Bedeutung hat? Eindeutig ja, versichern die 110 Gießener im Ortsverein des Deutschen Amateur-Radio-Clubs. Sie widmen sich begeistert einem interessanten und technisch anspruchsvollen Hobby. [9]
Vor 75 Jahren sendete Voice of America erstmals in deutscher Sprache
01.02.2017 Rundfunk

Im Zweiten Weltkrieg wurde das Radio als Leitmedium zur Waffe: So wurde der amerikanische Auslandsrundfunk "Voice of America" eigens gegründet, um der deutsche Propaganda etwas entgegenzusetzen. Die "Stimme Amerikas" sendete denn auch zunächst in der Sprache des Feindes. [8]
Digitale Stromzähler werden Pflicht und funken alle 15 Minuten
282e502201.02.2017 Smartmetering

In den kommenden 15 Jahren müssen deutschlandweit die Stromzähler getauscht werden. Intelligente Messsysteme mit dem so genannten Gateway funken alle 15 Minuten ihre Daten. Man kann auch Zugang zu einer Internetplattform erhalten auf der man beispielsweise erfährt, wie sehr die Party am Wochenende den Stromverbrauch verändert hat. Doch rechtfertigt dieser Service das Datenschutz-Risiko? [7]
Australische Kurzwelle abgeschaltet
Sender Shepparton01.02.2017 Rundfunk

Wie angekündigt hat die Australian Broadcasting Corporation am 31. Januar 2017 ihre Ausstrahlungen auf Kurzwelle eingestellt. Die Sender im australischen Nordterritorium und im Raum Melbourne wurden um 12.00 Uhr Ortszeit (2.30 bzw. 2.00 Uhr in Mitteleuropa) abgeschaltet. [6]
Frauen im Amateurfunk machen "Staffellauf"
01.02.2017 Amateurfunk

Die Bundesnetzagentur verlängerte die Genehmigung des Rufzeichens DA0YL für weitere 5 Jahre. Aus diesem Anlass startet das YL-Referat einen Staffellauf, bei dem man eine Teilnahmeurkunde erhalten kann. Das Rufzeichen soll täglich von wechselnden Funkamateurinnen aktiviert werden. [5]
Vorstand der Funkamateure aus Großkrotzenburg wiedergewählt
01.02.2017 Amateurfunk

Am 18. Januar 2017 führte der Ortsverband Großkrotzenburg im Deutschen Amateur Radio Club e.V. seine Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen durch. Den Ortsverband Großkrotzenburg F40 gibt es seit 1973, er hat 23 Mitglieder. Wiedergewählt wurden als 1. Vorsitzender Jürgen Nimbler, DF6FQ und als sein Vertreter Roland Gündling, DL5RGA. [3]
Welttag des Radios
01.02.2017 Rundfunk

Am, Montag, 13. Februar 2017 ist der Welttag des Radios. Aus diesem Anlass hat das Radio- und Telefonmuseum Wertingen in der Fére-Straße 1 von 8 bis 15 Uhr geöffnet. Um 8.45 Uhr und 10.45 Uhr finden Vorträge von Elektroingenieur Willy Kempter aus Herbertshofen, und Heinz Maxzin aus Augsburg statt. [2]
Auf Knopfdruck in Nostalgie schwelgen
01.02.2017 Rundfunk

Ob kantiges Telefunken, rundes und rosarotes Metz Babyphon oder schickes, pastellgrünes Neckermann: In seinem Haus in Varel nennt Kuhlmann rund 130 alte Kofferradios und seltene Radiobesonderheiten sein Eigen, darunter sogar mehrere Tefifone – Geräte, die es so heute gar nicht mehr gibt. [1]
Weitere Meldungen finden Sie hier
Quellenangaben:

[1] http://www.nwzonline.de/friesland/kultur/auf-knopfdruck-in-nostalgie-schwelgen_a_31,2,1203375885.html
[2] https://www.stadtzeitung.de/wertingen/lokales/welttag-des-radios-d21047.html
[3] http://www.main-echo.de/unser-echo/gruppen/DARC-Ortsverband-Grosskrotzenburg-F40;verein0,2759,B::art293497,4394160

[5] http://www.darc.de/der-club/referate/yl/yl-staffel-2017-diplom
[6] http://www.radioeins.de/programm/sendungen/medienmagazin/radio_news/beitraege/2015/australien_kw.html
[7] http://www.svz.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/der-grosse-zaehlertausch-id15977886.html
[8] http://www.deutschlandradiokultur.de/vor-75-jahren-voice-of-america-sendet-erstmals-auf-deutsch.932.de.html?dram:article_id=377816
[9] http://www.wetterauer-zeitung.de/regional/stadtgiessen/art71,200828 Bild: DL2FDL
[10] http://www.suedkurier.de/region/linzgau-zollern-alb/herdwangen-schoenach/Amateurfunker-empfaengt-seit-40-Jahren-Signale-aus-aller-
Welt-im-Wohnzimmer;art372558,9112269
[11] http://www.mittelbayerische.de/region/cham/untertraubenbach-ist-weltweit-bekannt-20908-art1480859.html
[12] http://www.rundschau-online.de/region/oberberg/waldbroel/funkamateur-frank-marmor-darf-das-sonderrufzeichen--dl500ml--nutzen-25673326
[13] http://www.sachsen-fernsehen.de/30-meter-hoher-sendemast-auf-karl-heine-strasse-abgebrannt-332863/
[14] Zeitungsausschnitt Hessisch Niedersächsische Allgemeine
[15] http://shack1.ham-radio-op.net/staffel/
[16] http://www.regiotrends.de/de/aus-vereinen-gruppen/index.news.333360.html
[17] http://www.blick.de/chemnitz/vernetzt-per-antenne-so-modern-ist-amateurfunk-artikel9828800
[18] http://www.lvz.de/Region/Doebeln/Der-Neue-funkt-nicht-Schoenberger-Kameraden-weiter-auf-altes-Loeschfahrzeug-angewiesen
[19] https://www.darc.de/home/
[20] https://www.facebook.com/DARCeV/photos/a.199065370142606.52325.196452593737217/1216733961709070/?type=3&theater
[21] http://www.funkmagazin.de/100217.htm
[22] http://www.focus.de/regional/wiesbaden/einfuehrung-20-jahre-lang-geplant-hessens-polizisten-haben-jetzt-digitalfunk-doch-der-
bringt-sie-in-gefahr_id_6616417.html
[23] http://www.rp-online.de/nrw/staedte/nettetal/der-herr-der-radiogeraete-aid-1.6599302
[24] http://darc-h24.de/?p=953
[25] https://webgate.ec.europa.eu/icsms/ Gefunden auf http://www.darc.de
[26] http://www.badische-zeitung.de/leserbriefe-freiburg/die-orgel-ist-geschuetzt-vor-strahlung-aber-wer-schuetzt-uns-menschen--133450822.html
[27] http://www.augsburger-allgemeine.de/dillingen/Das-Wertinger-Radiomuseum-empfaengt-id40509576.html
[28] http://www.lto.de/recht/nachrichten/n/gutachten-puppe-cayla-verbotene-sendeanlage-ueberwachung-spielzeug-jura-student/
[29] https://www.youtube.com/watch?v=kFbz33IslZI&feature=youtu.be
[30] http://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGEBIRGE/ANNABERG/Funken-die-Amateure-den-Profis-dazwischen-artikel9836412.php#
[31] http://www.rp-online.de/nrw/staedte/rhein-kreis/katastrophenschutz-braucht-helfer-aid-1.6610809
[32] http://www.european-news-agency.de/internet_und_technik/ende_von_ukw_media_broadcast_ordnet_geschaeftsfeld_neu-66986/
[33] http://www.mittelbayerische.de/region/cham/gemeinden/cham/funkamateure-engagieren-sich-im-rundfunkmuseum-22798-art1488184.html
[34] http://www.icomeurope.com/files/ID-4100A_E.pdf
[35] https://www.darc.de/home/
[36] http://www.saarzeitung.de/merzig-wadern/merzig/Vor-40-Jahren-hat-es-gefunkt-Renni-Hardt-der-Vorsitzende-des-Deutschen-Amateur-Radio-
Club-Ortsverein-Merzig-bekam-mit-16-Jahren-die-Amateurfunklizenz,89420
[37] https://www.elektropraktiker.de/nachricht/entdecker-der-elektromagnetischen-wellen/
[38] http://www.shz.de/lokales/insel-bote/wieder-auf-sendung-id16163571.html
[39] https://rmc2017.eu/de/
[40] http://www.stadtzeitung.de/wertingen/lokales/der-funkverkehr-verbindung-zur-ganzen-welt-d22075.html
[41] http://www.augsburger-allgemeine.de/wertingen/Das-Geraet-das-den-Funken-ueberspringen-liess-id40657166.html
[42] http://www.maz-online.de/Lokales/Havelland/Stoeren-Panzeruebungen-das-Fernsehbild
[43] http://www.badische-zeitung.de/ettenheim/vor-mehr-als-50-jahren-hat-s-gefunkt--133916464.html
[44] https://www.youtube.com/watch?v=w0Z8MHUKelY
[45] http://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=43&t=44254 Foto: Marcel Suppanz
[46] http://db0mdx.darc.de/
[47] http://www.rp-online.de/wirtschaft/unternehmen/deutsches-stromnetz-schrammt-am-blackout-vorbei-aid-1.6636489

Sie befinden sich im
Meldungsarchiv


Zurück zur Startseite 
Regionale Meldungen aus Februar 2017
DL3ZBQ ist 40 Jahre im DARC
28.02.2017 Amateurfunk

DL3ZBQ, Winfried Fiedler, im Deutschen Amateur Radio Club Ortsverband Fulda F06 wurde vom Bundesverband für 40 Jahre Mitgliedschaft mit einer Urkunde und Ehrennadel geehrt. [8]
Richtfunkanlage massiv beschädigt
28.02.2017 Internet

Einen Schaden von über 7000 Euro richtetet ein oder mehrere unbekannte Täter am Sonntag, gegen 16:50 Uhr, an einer Richtfunkanlage auf dem Dach des Aussichtsturms "Mengshäuser Kuppe" in der Nähe von Niederaula an. Der oder Die Täter verschafften sich gewaltsam Zugang zum Dach und beschädigten die Funktechnik dermaßen, dass es in der Region zu Internetausfällen kam.
Lehrgang zur AFU-Lizenz in Bad Hersfeld
22.02.2017 Amateurfunk
Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Die Marinekameradschaft Bad Hersfeld e.V. und die  Funkamateure vom DARC Ortsverband F69 veranstalten gemeinsam einen Workshop zum Erlangen einer Amateurfunklizenz. An etwa 15 Abenden werden die Grundlagen studiert. Los geht es mit einer Infoveranstaltung am 16.03.2017 um 19:30 Uhr im Bootshaus der MK Bad Hersfeld. [7]
Amateurfunk in der MK Bad Hersfeld
19.02.2017 Amateurfunk

Die Marinekameradschaft Bad Hersfeld e.V. möchte eine Amateurfunk-Interessengruppe ins Leben rufen. Eine Funkstation soll in das Vereinsheim Vorm Laufholz gebaut werden, berichtet DL1ZAL, Ralf Haimerl. Funkinteressierte, oder (ehemalige) Marinefunker haben damit auch die Möglichkeit, an dem jährlichen Feuerschiff- und Leuchtturmwochenende teilzunehmen. Ebenso bietet der Amateurfunk die Morsetelegraphie und sogar eine Marinefunkerrunde im Kurzwellenbereich, an der teilgenommen werden kann. Osthessenfunk war schon 2014 zu Gast bei der MK Bad Hersfeld und drehte ein Video über den Funkkontak zum Feuerschiff Elbe 1 nach Cuxhaven.
OV-News F06 - Ehrungen und Lizenzen
19.02.2017 Amateurfunk

http://www.fox06.de/bilder/DL3FBI_25Jahre_563x1000.jpgIm Januar wurden Uli, DD9NT für 40 Jahre Mitgliedschaft im DARC, und Dietrich, DG6FDT sowie Stefan, DL3FBI für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Marcus Hartwig bestand die AFU-Prüfung am 31. Januar und erhielt das Rufzeichen DO2MWW. [6]
DARC OV Fulda mit neuer QSL-Karte
17.02.2017 Amateurfunk

Am heutigen OV-Abend des Deutschen Amateur Radio Club Ortsverband Fulda wurde das Layout der neuen QSL-Karte für die OV-Klubstation DF0FU ausgewählt. Gewonnen hat ein Entwurf von Markus (DO3MA), der insgesamt 4 Layouts von sich vorstellte. Ein weiterer Entwurf kam von Manfred DO1FT. Das Gewinnerbild von DO3MA zeigt das Radom auf der Wasserkuppe bei Nacht mit Sternenhimmel und den umliegenden Funkstationen.
Notfunk-Fieldday in Fulda
12.02.2017 Amateurfunk

Eine Zusammenkunft vieler Funkamateure, die sich über ihr Hobby hinaus auch mit Notfunk befassen, gab es dieses Wochenende in Fulda. Geplant wurde bei einer Vorbesprechung ein Notfunkfieldday, der dieses Jahr vom 29. September bis 3. Oktober am ehemaligen Airfield in Sickels stattfinden soll. Unter anderem wird es eine Notfunkübung mit einem Funkspiel geben, bei denen die Notfunker ihre Organisation und Technik unter Beweis stellen. Veranstalter ist der DARC Ortverband Fulda.
Hessen finanziert Digitalfunk mit 318.000 €
08.02.2017 BOS-Funk

Im Rahmen der Einführung des Digitalfunks fördert das Land nun die Anschaffung der digitalen Endgeräte für die Freiwilligen Feuerwehren. In der mittlerweile dritten Charge sind 109 Zuwendungs-bescheide in Gesamthöhe von mehr als 1,7 Millionen Euro versendet worden. [5]
1. offener OV-Abend beim F69
07.02.2017 Amateurfunk

Am Freitag, den 3.2.2017 fand im Vereinsraum in Niederaula der erste offene OV-Abend statt. DL2MI widmete sich seinem WSPR-Projek wärend DO6AFL und DL4FI gemeinsam einem Voltmeter neues Leben eingehauchten, und anschließend bei einem 2m Transceiver nach dem Fehler suchten.
[4]
Amateurfunk auf der Wasserkuppe
05.02.2017 Amateurfunk

 
Rundspruch von der Wasserkuppe
05.02.2017 CB-Funk
Hier gibt es den aktuellen CB-Rundspruch von der Wasserkuppe zum Anhören und Downloaden.


http://www.osthessenfunk.de/Audio/
Rundspruch_Februar_2017.mp3

S-DOK 70F06 von der Wasserkuppe
04.02.2017 Amateurfunk

Es war kein Contest, sondern einfach nur ein ganz normaler Samstagnachmittag im 2m-Band in SSB auf der Wasserkuppe. Und trotzdem kamen innerhalb 4 Stunden 30 QSO's mit QSL-Bestätigung und dem Sonder-DOK 70F06 zu stande. Da soll mal einer sagen, 2m SSB wäre tot!?
Termin für JHV bei F06 steht fest
02.02.2017 Amateurfunk

Der Termin für die Jahreshaupt-versammlung mit Neuwahlen beim DARC Ortsverband Fulda F06 ist nun endlich bekannt gegeben worden. Am 18.03.2017 (Samstag) um 17:00 Uhr treffen sich die Mitglieder des OV's im Restaurant Dimitra in der Schlitzer Straße in Horas.
[3]
Notfunktreffen Fulda - Vorbesprechung
02.02.2017 Amateurfunk

Vom 30.09. bis 03.10.2017 ist ein Treffen von notfunkinteressierten Funkamateuren in Fulda geplant. Dazu lädt der Organisator Godehard Pötter, DB5YY zur Vorbesprechung am Samstag, den 11. Februar 2017, ab 19 Uhr, in die Funkstation des DARC OV Fulda F06 nach Sickels ein.
Jubiläum im DARC OV F33
01.02.2017 Amateurfunk

Auf den Tag genau 50 Jahre nach der Gründung feierten jetzt die Mitglieder im Ortsverband Vogelsberg im Sportheim Ober-Widdersheim zusammen mit Freunden aus anderen Ortsverbänden der im Deutschen Amateur Radio Club (DARC) organisierten Funkamateure das Jubiläum von „F33“. [2]
Testweise Änderungen am WebSDR
01.02.2017 Amateurfunk

Zu Testzwecken wurden heute die SDR-Empfänger des 80- und 40-Meter Bandes am WebSDR auf der Wasserkuppe getauscht. Das User-Timeout wurde auf 15 Minuten verlängert. Am Wochenende werden noch die Antennen getauscht. Wir wünschen weiterhin viel Spaß mit Deutschlands höchstem WebSDR.
Sonder-DOK 70F06 von der Wasserkuppe
01.02.2017 Amateurfunk

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums des
DARC Ortsverband Fulda F06 geht die Klubstation DF0FU am Samstag, den 4. Februar 2017 mit dem Sonder-DOK 70F06 von Hessens höchstem Berg auf Sendung. In den Nachmittagsstunden wird auf UHF und VHF, in den Abendstunden auf KW Betrieb stattfinden.
Erneuer:Bar sucht ehrenamtliche Helfer
01.02.2017 Elektronik

Die alte Kaffeemaschine wieder zum Laufen bringen? Das Sommerkleid wieder salonfähig machen? Das geht kostenlos seit vergangenem Herbst im Reparaturcafé „Erneuer:Bar“ in der Langebrückenstraße 14. Das Projekt sucht weitere Ehrenamtliche. [1]
Morsekurs beim F06 in Fulda
01.02.2017 Amateurfunk

2 OM's aus dem DARC Ortsverband Fulda F06 planen dieses Jahr einen Morsekurs für Anfänger. Wer mitmachen möchte kann sich hier bei Osthessenfunk melden. Akuell haben schon 6 Funkamateure zugesagt. Der Termin zu einer Informations-veranstaltung wird noch bekannt gegeben.
Weitere Meldungen finden Sie hier
Quellenangaben:

[1] http://www.fuldaerzeitung.de/regional/fulda/erneuerbar-
fulda-sucht-ehrenamtliche-helfer-FE6060502
[2] http://www.kreis-anzeiger.de/lokales/wetteraukreis
/nidda/vorteilhafte-antennenbedingungen_17650336.htm
[3] http://www.fox06.de/termine/termine.php
[4] https://www.facebook.com/DARC.OV.F69/
posts/1393018587437561
[5] http://osthessen-news.de/n11551452/hessen-finanziert
-digitalfunk-im-landkreis-mit-318-000-euro.html
[6] http://www.fox06.de/der_OV/ov_news.php
[7] http://www.darc.de/f69
[8] http://www.fox06.de/der_OV/ov_news.htm