Überregional
15.06.2014 Zwangsabschaltung eines AFU-Relais durch Polizei und BNetzA

Am 5. Juni wurde ein 70cm-Relais der Funkamateure in Berlin durch die Polizei und BNetzA zwangsweise abgeschaltet.
Wie im Rundspruch Berlin / Brandenburg berichtet wurde, standen die Beamten um 18 Uhr vor der Tür des Funkamateurs DF3EI,
der das Relais DB0BC betreibt, und nahmen das Relais durch Abschaltung der Sicherungen außer Betrieb.


Grund dafür waren vorangegangene Störungsmeldungen von hunderten Autobesitzern in Charlottenburg,
die ihre Fahrzeuge per Funkfernbedienung nicht mehr zuschließen konnten.


Bei einer Nachbesprechung mit Polizei und BNetzA wurde seitens des Funkamateurs darauf hingewiesen,
dass der Amateurfunk im 70cm Band die primäre Nutzung besitzt und die sogenannten SRD's (Short-Range-Diveces),
also die Funkfernbedienungen der Fahrzeuge, nur Sekundarrecht haben.

Die Bundes Netz Agentur genehmigte dem Relaisbetreiber nach Änderung der Frequenz, den Betrieb wieder aufzunehmen.
Die Polizei wird den Autofahrern zukünftig mitteilen, dass sie sich eine andere Möglichkeit suchen müssen, ihr Auto abzuschließen.
Regional
04.06.2014 Feldatal - OVAG rüstet Straßenlaternen auf LED um

Der Energieversorger OVAG stellt dieses Jahr bis Oktober die Straßenbeleuchtung auf LED um. Dies sollte erstmal kein Problem sein, denn dadurch wird natürlich Strom gespart.

Außerdem haben die Leuchtmittel eine längere Lebensdauer.
Nun ist es aber in den letzten Jahren, nach solchen Umstellungen,
bei dem ein oder anderen Funker in Deutschland vo
rgekommen, dass danach kein Funkbetrieb mehr möglich war.

Durch die neuen elektronischen Einheiten in den LED-Leuchtmitteln kann es bei verschiedenen Herstellern oder auftretenden Defekten zu HF-Störungen kommen.
Solltet Ihr demnächst in Feldatal eine Störung suchen, kommt nun auch die Straßenbeleuchtung in Betracht.
In Osthessen werden derzeit viele Städte und Gemeinden auf LED-Straßenbeleuchtung umgebaut.
Derzeit sind aber dadurch keine Störungen bekannt.
Kurzmeldungen

Zu dieser Zeit gab es noch keine extra
Spalte für Kurzmeldungen auf Osthessenfunk.
Die Quellenangaben der in dieser Spalte enthaltenen Bilder und Texte entnehmen Sie bitte dem Link
"
Zum Beitrag".
Leider ist es aus Platzgründen nicht möglich,
ellenlange Links komplett zu veröffentlichen.
Texte können gekürzt oder umgeschrieben sein.