40 Jahre Kontakt in alle Welt
17.08.2017 Amateurfunk

Auf Empfang: Die Alsfelder „Funker“ gibt es seit 40 Jahren.	Symbolfoto: PotengowskiDK0HC – damit weiß der Amateurfunker weltweit, dass der Funkpartner in Alsfeld sitzt. Denn die Kennung der Clubstation in Alsfeld hat diesen Rufcode. Und der Ortsverband Alsfeld des Deutschen Amateur-Radio-Clubs feiert am Wochenende sein 40-jähriges Bestehen. [3]
Neue Relais am Standort Alsberg
06.08.2017 Amateurfunk

Das ehemalige 70cm Relais, welches bisher unter DB0NQ auf dem Schoppenkopf nahe Schlüchtern arbeitete, steht nun zusammen mit dem 2m Relais DB0SRS in Alsberg und arbeitet unter gleichem Rufzeichen (DB0SRS) auf der Ausgabe 438,875 MHz (Eingabe -7,6 MHz). Ebenso wurde das 23cm-Relais mit der Ausgabe 1.298,900 MHz (Eingabe -28,9 MHz) wieder aktiviert. [2]
Rundspruch von der Wasserkuppe
06.08.2017 CB-Funk

Hier gibt es den aktuellen Rundspruch von der Wasserkuppe zum Anhören und Downloaden:
http://www.osthessenfunk.de/Audio/
Rundspruch_August_2017.mp3

Kreisanzeiger beim Fieldday von F33
02.08.2017 Amateurfunk

Harry Gödde (Rufzeichen DF4ZS) kämpft während des Field-Days mit den Tücken der Computertechnik.	Fotos: PotengowskiEine ungewöhnliche aber durchaus sinnvolle Symbiose pflegen der Fußballclub und die Funkamateure des Ortsverbands Vogelsberg in Ober-Widdersheim. Im Sportheim und auf dem Platz haben die Funker, die sich im Gegenzug an der Pflege des Platzes beteiligen, einen idealen Standort für ihr Hobby gefunden. [1]
Relaisstandort Hummelskopf bleibt
01.08.2017 Amateurfunk

Noch vor 6 Wochen sah die Welt ganz anderst aus, als der Relaisbetreiber Michael Beckers DG7FBS das Ende von DB0UE auf der FuÜSt Fulda 3, dem Hummelskopf, bekannt gab. Ein Grund waren die hohen geforderten Mieten der Telekomtochter DFMG. "Nach einer großzügigen Spende, müssen die Karten nun neu gemischt werden", sagt Beckers. Was jetzt passieren soll, lest ihr hier.
Wer funkt auf der Frequenz von DB0UE?
01.08.2017 Amateurfunk

Aufmerksame Relaiszuhörer rund um Fulda hatten das Phänomen sicherlich schon das Ein oder Andere mal bemerkt, dass immer zur gleichen Tageszeit die Rauschsperre ihres Funkgerätes auf dem Relaisausgabekanal 145,6375 MHz öffnet, und das so um die 10 Minuten lang. Ein rauschendes Signal erfüllt die Frequenz. Doch wer funtk da? Hier ist die Lösung
!
Antennen anstatt Tore
01.08.2017 Amateurfunk

Auch der Deutsche Amateur Radio Club Ortsverband F33 Vogelsberg ist dieses Wochenende auf den Beinen. Auf dem Sportgelände in Ober-Widdersheim sieht man die Tage keine Fußballer oder Tore, sondern nur Wohnwagen, Anhänger, Zelte und jede Menge Antennen. Osthessenfunk war vor Ort und hat ein paar Bilder geknippst.
Funken auf dem Vulkan
01.08.2017 Amateurfunk

Der Deutsche Amateur Radio Club Ortsverband F17 Wetterau ist dieses Wochenende zu Gast auf dem Hoherodskopf im Vogelsberg. Die Funkamateure verbringen das Wochenende im Vater-Bender-Heim, in dem sie eine große Funkstation mit mehreren Antennen aufgebaut haben um von dort aus mit dem Klubstationsrufzeichen DL0FH und dem Sonder DOK 80F17 (steht für 80 Jahre OV F17) vom 764 Meter hohen Berg in die gesamte Welt zu funken. Osthessenfunk war zu Besuch und hat ein paar Fotos gemacht.
Klickt euch hier zur Bildergalerie.
Weitere Meldungen finden Sie hier
Quellenangaben:

[1] http://www.kreis-anzeiger.de/lokales/wetteraukreis/
nidda/je-groesser-die-reichweite-desto-
besser_18077741.htm
[2] http://srg-radio.de/
[3] http://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/alsfeld/
40-jahre-kontakt-in-alle-welt_18111723.htm