CB, Funk, Amateurfunk, AFU, PMR, LPD, Freenet, Nachrichten, News, Neuigkeiten, Aktuell, Beitrag, Beiträge, Heute, Information, Funktechnik, Funker, Funkgerät, Digitalfunk, BOS, Osthessen, Hessen, Deutschland, Regional
 
Kurzmeldungen 









Amateurfunk
30.09.2014
DQ25GRENZE aus Anlass der Grenzöffnung vor 25 Jahren

Am 28.09.2014 konnte an der Landesgrenze Funkbetrieb durchgeführt werden. Foto: Peter Fischer.
Am Sonntag, d. 28.09.2014, arbeitete das Funkteam DL0VBG mit dem Sonderrufzeichen DQ25GRENZE aus Anlass der Grenzöffnung vor 25 Jahren.
Über 100 Verbindungen konnten mit Stationen in Deutschland und Europa hergestellt werden.
Es wurde mit Sprechfunk und in digitaler Betriebsart gearbeitet. Aus diesem Anlass gab die
Klubstation der Eisenbahn-Funkamateure auch einen besonderen Aufkleber heraus.
Auch die Radfahrer vom Vienenburg-Tourismus e.V. statteten den Amateurfunkern einen Besuch
in der Feldmark ab und informierten sich über den Zweck der Veranstaltung am Grenzdenkmal
bei Wennerode.
Quelle: nordharz-portal.de
Kurzmeldung
29.09.2014
Diebstahl aus Feuerwache

In Niederumelsdorf (Lkrs. Kehlheim) wurden am Freitag 3 BOS-Funkgeräte der Marke Motorola (4m Band) aus einer Feuerwache entwendet.

Zum Beitrag
CB-Funk
29.09.2014
CB-Funksignalsuchfahrt (Fuchsjagd) in Thenried

Der CB-Funkclub Hohenbogenwelle führte seine dritte interne Fuchsjagd durch,
bei der sich sechs Teams auf die Suche nach dem Fuchs machten.

Der Fuchs wurde bei diesem Wettbewerb von Saturn I mit Beifahrer Saturn II gespielt und hatte
seinen Standort am Döbersinger Berg bei Dalking. Von dort sendete er Signale aus,
nach denen sich die „Jäger“ orientierten. Sieger wurde das Team Jasmin II mit Beifahrer Lilly,
die nach 21 Minuten am Ziel waren. Nach 33 Minuten fand Abarth I den Fuchs.

Weiterlesen



Quelle: mittelbayrische
CB-Funk
28.09.2014
CB-DX Group Delta Kilo löst sich auf

DKBanner

Die DK DX Gruppe gab Ende September ihre Auflösung bekannt. Gegründet wurde die Gruppe 1991 und verzeichnete 1141 Mitglieder.
Auf ihrer Homepage wurde leider kein Grund bekannt gegeben. Lediglich die Hinweise veröffentlicht, dass es keine QSL-Kartenvermittlung
und kein Postfach mehr geben wird. Die Homepage soll auch geschlossen werden.

Weiterlesen...
Aufreger der Woche
27.09.2014
EADS plant Verkauf von BOS-Digitalfunk - Unsere Sicherheit in den Händen der Chinesen?

Der Airbus-Konzern (früher EADS) will seine Mobilfunksparte verkaufen.
Damit käme auch die Wartung des Digitalen Behördenfunks
auf den Markt. Ein Geschäft, das Sicherheitsfragen aufwirft.
Asiatische Anleger sollen Interesse haben.

Weiterlesen





Quelle: Bayrischer Rundfunk
Amateurfunk
26.09.2014
Résumé eines Amateurfunkers

1 Jahr lang hat "Radfahrer" aus Frankfurt nun die E-Klasse Lizenz im Amateurfunk.
Er berichtet nun im Internetforum Funkbasis über manch schöne Gespräche, aber im Großen und Ganzen beklagt er die
Überheblichkeit der A-Klasse OM's:

"Ich habe auch wie im wirklichen Leben das Gegenteil kennen gelernt: Arogante A....geigen die mich von Obenherab zum Idioten
machen wollten,und das in einer Art und Weise, das mir völlig klar ist warum der Amateurfunk unter Mitgliedermangel leidet,
obwohl ich ja schon zu den Älteren gehöre, waren diese Säcke in dem Club schon so was von übel, das ich mein Heil im Internet
gesucht habe und da durch auch mein Wissen erweitern konnte, und auch hier auf der Funkbasis,
so das ich doch Zugang zu dem Hobby finden konnte."

Weiterlesen
CB-Funk
26.09.2014
Unfallschwerpunkt Autobahn 2 bei Lehrte - Warnung über CB-Funk

Der A2-Horror bei Lehrte: Wieder Massen-Crash!
Die zehn Kilometer sind wohl der schlimmste Autobahn-Abschnitt Niedersachsens:
Allein in diesem Jahr schon über 40 Unfälle, drei Tote, 20 Schwerstverletzte,
über 200 Kilometer Stau, rund 40 Stunden Vollsperrung.

Polizei, ADAC und Spediteure sind ratlos. Schilder warnen vor der Stau- und Unfall-Gefahr.
Im Bereich Hämelerwald werden Brummi-Fahrer sogar per CB-Funk gewarnt.
Doch immer wieder donnern Laster ins Stau-Ende.

Weiterlesen


Fünf Brummis und ein Golf blockieren gestern um 7.30
Uhr die A2, das weiße Granulat sieht aus wie Schnee

Quelle: bild.de





Hier stellt z.B. der Freistaat Sachsen das Projekt CB-Funk-Warnung
auf Autobahnen mit einem Video vor:
Amateurfunk
25.09.2014
DARC-Bericht von der IARU-Region 1 Konferenz

Die 23. IARU-Region-1-Konferenz wurde am 21. September eröffnet. In einer Grußbotschaft unterstrich die EU-Kommissarin für humanitäre Hilfe und Krisenschutz, Kristalina Georgieva, die Bedeutung des Amateurfunks für die Gesellschaft. Lesen Sie hier die wichtigsten Passagen ihres Gastbeitrags.

Weiterlesen

Nachtrag
26.09.2014 DARC-Bericht von der IARU-Region 1 Konferenz

Auf der aktuell stattfindenden IARU-Region-1-Konferenz wurde Don Beattie, G3BJ, als neuer Region-1-Präsident gewählt.
Er setzte sich gegen die Bewerbung von Michael Kastelic durch. G3BJ übernimmt das Amt von Hans Blondeel Timmerman, PB2T.
Die nächste IARU-Tagung findet 2017 in Deutschland, genauer in Wildbad Kreuth bei München statt.

Weiterlesen
Kurzmeldungen
21.09.2014 Funkamateur tot nach Sturz von Funkmast

Am 20. September wurde in einem Beitrag auf www.qrznow.com berichtet,
dass ein Funker von einem 30 Meter hohen Funkmast gestürzt war.
Der verunglückte W9ZUC, James aus Eau Claire (Wisconsin USA) war ein erfahrener Bergsteiger.
Er besaß auch die nötige Sicherheitsausrüstung, hatte diese aber bei dem Einsatz am Funkmast nicht befestigt.
Er erlag seinen Verletzungen im Alter von 59 Jahren.

21.09.2014 Neues Notfunk-Board von DL8MA

Das Notfunk-Board DB0GH ist über den RMS-Paket-Relay-Server DB0GH-10 ins WinLink-Netzwerk eingebunden.
Bei Ausfall des Internets erfolgt die Verbindung über PACTOR auf Kurzwelle.

http://www.dl8ma.de/notfunk/winlink/notfunk-board.php

21.09.2014 TS3-CBPMR Gatewaynetz wird im Oktober abgeschaltet

Die Betreiber des TS3-CBPMR Gatewaynetzes geben die Schließung ihres Systems zum 17.10.2014 bekannt.
http://www.ts3-cbpmr.com/
Aufreger der Woche
21.09.2014
CB-Funk Termine in der CQ-DL - Funkamateur regt sich auf

In der Fachzeitschrift für Funkamateure CQ-DL wurde in der Septemberausgabe für einen CB-Funk Kontest geworben.
In der aktuellen Ausgabe vom Oktober findet man nun einen Leserbrief von DK8AF, Peter Ahrbecker aus Eggolsheim,
der sich darüber mukiert, warum Informationen von CB-Funk-Veranstaltungen in einer Zeitschrift für Funkamateure stehen.
Ahrbecker empörte sich, dass die CQ-DL zum DARC und nicht zur DCBO gehört und ihm wäre das neu,
dass das 11-Meter-Band nun auch dem Amateurfunk zugewiesen wäre.
Amateurfunk
19.09.2014
Raumfahrtunternehmen plant Mondmission

Modell eines Satelliten, der den Mond umkreisen soll [Quelle: LuxSpace]Eine ungewöhnliche Mondmission plant das Bremer Raumfahrtunternehmen OHB. Im Oktober will es einen Satelliten zum Mond schicken, um des im April 2014 gestorbenen Firmengründers Manfred Fuchs zu gedenken. Der Satellit soll den Mond einmal umkreisen und dabei in Dauerschleife 4.000 Nachrichten zurück zur Erde senden, in denen Familie, Freunde und Mitarbeiter an Fuchs erinnern.
Auch Amateurfunker auf der Erde können während der Zeit die Botschaften empfangen. Der kleine Satellit ist mit einigen wissenschaftlichen Instrumenten ausgerüstet.

Weiterlesen: http://www.radiobremen.de/wissen/nachrichten/mondmissionohb100.html
Amateurfunk
17.09.2014
Funker machen Radio

Anlässlich des Winzer-Weinfestes in Großumstadt gehen Max DK9GD und Tom DH4MAO
mit Ihrem Rundfunksender Radio Wein-Welle vom 19.09. 21:00 Uhr bis 20.09.2014 07:00 Uhr
auf UKW 88,9 MHz auf Sendung.

Max und Tom werden eine 80m Amateurfunkstation im Studio aufbauen und den Funkern
ermöglichen, Grüße und Musikwünsche in die Sendung zu schicken.

Wer ausserhalb des Sendegebiets wohnt, kann Radio Wein-Welle auch per Webstream hören.


Bildquelle: www.radio-wein-welle.de

Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage der Funker http://www.sofafunker.de/radio/weinwelle_2014/

oder auf der offiziellen Homepage von Radio Wein-Welle http://www.radio-wein-welle.de/
Kurzmeldungen
17.09.2014
Falschmeldung über AfuG kursiert im Internet

Viele "Abschreiber" und "Nachrichtenklauer" im Internet berichten seit Tagen über ein "Neues Amateurfunkgesetz in Österreich".
Hätten Sie mal lieber nicht alles kopiert, denn heute kommt die Meldung, dass es ein "Missverständnis" war.
Da gab es einen Entwurf im Internet, der aber lediglich als Startpunkt für Gespräche gedacht war.
Also, nicht immer alles glauben, wass die "Kopierer" und "Quellenangabenverweigerer" ins Internet stellen.

17.09.2014 Deutschland und Tschechien übten "Blackout" mit ungewollten Hindernissen

Die Stromversorgung im Erzgebirge bricht zusammen, der große Blackout! Am Dienstag wurde dieses mögliche Horrorszenario an der tschechischen Grenze simuliert. Eine Übung, die es so bisher noch nicht gab. Ziel war es, die Zusammenarbeit zwischen Deutschen und Tschechen zu proben.
Und es sollte mehr schief laufen, wie geplant: Die Feuerwehr kam zu spät und die Sprengstoffexperten konnten beim 1. Versuch nicht entschärfen...

Weiterlesen...

Warum gibt es diese Meldungen auf Osthessenfunk?
Wir sind Funker - wir brauchen keine Infrastruktur.
In der heutigen Zeit ist es wertvoll, dass man
ohne irgendwelche fremden Netzwerke und
Infrastrukturen Verbindungen zwischen Menschen aufbauen kann, ohne das Jemand diese manipulieren könnte.

Amateurfunk
16.09.2014
Neuer 4m Transceiver der Firma Noble

Die Firma Noble hat einen 4m-Monoband-Transceiver auf den Markt gebracht.
Auf Ihrer Homepage wird das neue Gerät vorgestellt.

SSB/CW,10 Watt output power, Built in Iambic keyer,  Analog S-meter, RIT
SPLIT, VST, Wide and Narrow filter, AGC, Output to key an external Amplifier

Weiterlesen...





Ein Dankeschön nach Dänemark, an Thorsten für den Tipp.
Amateurfunk
16.09.2014
Bericht über UKW-Tagung

Zehn Jahre lang herrschte in Weinheim im wahrsten Sinne des Wortes Funkstille,
nun meldet sich die UKW-Tagung, organisiert und veranstaltet von Mitgliedern des
Funkamateur Club Weinheim (FACW), in der Zweiburgenstadt zurück.
Von Freitag bis Sonntag fand die 59. UKW-Tagung statt, erneut in der
Dietrich-Bonhoeffer-Schule. Die Tagung begann mit einem Treffen am Lagerfeuer
am Freitag, das Hauptprogramm schloss sich am Samstag mit Vorträgen,
einer Ausstellung und einem Funkflohmarkt an und mobilisierte rund
1800 Funkamateure aus ganz Europa an die Bergstraße.

Weiterlesen...



Quelle: https://www.morgenweb.de/region/mannheimer-morgen/weinheim/die-funkstille-ist-vorbei-1.1885113
Kurzmeldungen
15.09.2014
CQ-DL Umfrage

Die DARC-Fachzeitschrift CQ-DL fragte Ihre Leser nach der Zufriedenheit. Hier gibt es jetzt die statistische Auswertung:
http://www.darc.de/uploads/media/Auswertung_der_CQ_DL_Umfrage_2014.pdf


15.09.2014 Kein Elfmeter, weil Schiri-Funk versagte

Das technische Problem von Schiri Manuel Gräfe bekam nur der vierte Mann an der Mittellinie, Patrick Ittrich mit.
Leider zu spät. Kein Witz! Wegen Funk-Störungen des Schiri-Head-Sets bekam Frankfurts Kadlec gegen Augsburg einen
klaren Elfer nicht. Weiterlesen...

Kommentar
14.09.2014
Fazit zum SSB-Kontest der DCBO

Das Wetter kann man sich bekanntlicher Weise vorher nicht aussuchen, sonst hätte es in Deutschland gestern Abend sicherlich
anderst ausgeschaut. Trotz Allem haben sich doch um die 20 Bergfunker auf Hügel begeben und der ein oder andere hat Zuhause
sein Gerät angeschaltet.

Weiterlesen...
BOS-Funk
13.09.2014
Feuerwehr beklagt mangelnde Funkqualität


Die Feuerwehr Schwarzenbek klagt über mangelnde Funkqualität - Schuld seien die Politiker.
Überall in Deutschland wartet man auf den Digitalfunk, wärend man sich nicht mehr um den Analogfunk kümmert.
Die bewährte Technik veraltet und wird nicht mehr gewartet.

Wie schon am 20. August 2014, als ein Relais einer Funkstation ausgefallen war, hatte die Feuerwehr in Schwarzenbek auch diesmal
wieder mit dem analogen Funk zu kämpfen. “Die Funkqualität haut vorn und hinten nicht mehr hin,
es scheint nichts mehr getan zu werden, weil wohl alle auf den Digitalfunk warten
”, so Bettin.
Weiteres Manko: Weil die Schwarzenbeker Feuerwehr teilweise schon in Sahms im Einsatz war, konnte sie nicht erneut alarmiert werden, als es in Schwarzenbek brannte. “Es heißt, die Software der Einsatzleitstelle ließe das nicht zu”, berichtet Bettin.

Weiterlesen...
Amateurfunk
13.09.2014
Portrait über DF6FR heute im Kreis Anzeiger

Cornell Gonschior beherrscht die alte Technik des Morsens.	<br />
Ein wenig mutet es an, als würde einer im Automobilzeitalter noch mit der Pferdekutsche
über die Landstraße zuckeln. Oder das Telefon mit Wahlscheibe dem Handy vorziehen.

Während Algorithmen den Alltag beherrschen und es einer Existenzfrage gleichkommt,
mit wie vielen Bits die Menschen einer Region im Internet unterwegs sein können,
versteht sich Cornell Gonschior wie kaum ein Zweiter auf die alte Technik des Morsens.

Weiterlesen...
Überregional
12.09.2014
Warnung vor Sonnensturm - Kurzwelle ausgefallen

Das Space Weather Prediction Center der amerikanischen Wetterbehörde warnt vor großflächigen Stromausfällen,
die die ungewöhnlich heftigen Sonneneruptionen vom 9. und 10. 09. 14 auslösen könnten. Auch Satelliten sind derzeit gefährdet.

Noch ist unklar, wann uns die Partikel des Sonnensturms erreichen werden, auch weiß man bislang nicht, welche Region der Erde am
stärksten betroffen sein wird. Der Sturm wird aber möglicherweise am Freitag, 12.09. die Erde treffen und könnte einige Tage dauern.
In einzelnen Regionen kam es bereits zu einem einstündigen Ausfall der Kurzwellen-Radiokommunikation,

da die erhöhte UV-Strahlung zu einer starken Ionisierung der höheren Erdatmosphärenschichten führte.

Quelle: http://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/Sonne140912.html
Amateurfunk
11.09.2014
Seit 60 Jahren OV Rosenheim

Seit 60 Jahren gibt es in Rosenheim einen Ortsverband des Deutschen Amateur Radio Clubs (DARC).
Eine Gruppe lizenzierter Funker hat den Ortsverband, dem auch Funker aus dem gesamten Landkreis angehören,
1954 ins Leben gerufen.

Weiterlesen: http://www.ovb-online.de/rosenheim/funker-sind-seit-jahren-ortsverband-vereint-3849704.html
Amateurfunk
10.09.2014
Video vom ISS-Kontakt

Am 1. September gab es in einem Siegburger Gymnasium die Möglichkeit, durch Funkamateure, die eine Station errichteten, Kontakt mit der Raumstation ISS zu halten.
Osthessenfunk kündigte diesen Termin bereits vorher an.

Nun gibt es ein Video des Tages mit vielen Kommentaren,
Interviews und dem ISS-Gespräch:

http://www.atv4ham.net/media/sonstige/ariss_iss_funkkontakt_sep_2014.mp4
Kurzmeldungen
08.09.2014
Rechtsanwalt Riedel löscht Newsletter wegen Missbrauch

Das Unrecht macht auch vor einem Rechtsanwalt nicht Halt.
Michael Riedel (Fachanwalt für das Telekommunikationsrecht) hat seinen aktuellen Newsletter
wegen missbräuchlicher Nutzung gelöscht.

http://www.lawfactory.de/News.html


08.09.2014 Öffentlichkeitsarbeit im Kleinbahnmuseum

Herbst- und Erntedankfest im Kleinbahnmuseum Selfkantbahn (Kreis Heinsberg) am 27.09.2014.
Hier wird eine Kurzwellenamateurfunkstation von DJ9RY vorgestellt.
"Mit der Selfkantbahn durch den Kreis - mit dem Amateurfunk um die ganze Welt."

Zum Beitrag


08.09.2014 Dienstfahrzeug der BNetzA Göttingen wird verkauft

Wer noch ein schönes Funkmobil braucht, hat sich den Umbau bei diesem Mercedes Sprinter schon gespart.

https://www.vebeg.de/web/de/auktionen/auktionen_suchen.htm?DO_SUCHE=1&SUCH_MATGRUPPE=1000&SUCH_STARTREC=0&SUCH_NOPAGINATION=1&SHOW_AUS=1463750&SHOW_LOS=1
CB-Funk
06.09.2014
Neuer Rundspruch von der Wasserkuppe

Auch am 6. September, dem 1. Samstag im Monat, wurde der Rundspruch von der Wasserkuppe
auf CB-Funk Kanal 2 FM um 20:00 Uhr MESZ gesendet.
Unter anderem mit 13 Themen und Terminen aus der Welt der Funktechnik. Regionale und Landesweite Informationen.
Wer Ihn nicht hören konnte, hat nun hier nochmal die Möglichkeit:



Alle vergangenen Rundsprüche können hier nachgehört werden: www.osthessenfunk.de/rundspruch.html

Wer Themen oder Termine aus der Funktechnik kennt, die im nächsten Rundspruch behandelt werden sollen,
kann sich gerne unter folgender Email-Adresse melden:

 
Mobilfunk
05.09.2014
Es gibt welche, die sich nicht über Funkmasten aufregen

Diese 3 Störche stören sich nicht an den Funkstrahlen des Mobilfunkmastes in Leichlingen.


Quelle: https://www.facebook.com/Michael.Kiesewalter
Störung
04.09.2014
Schonwieder Totalausfall in Hessen

Dieses Mal in Witzenhausen. Gegen 10:30 Uhr ist der Strom und damit auch das Telefon und Handy ausgefallen.

Warum gibt es diese Meldungen auf Osthessenfunk?
Wir sind Funker - wir brauchen keine Infrastruktur.
In der heutigen Zeit ist es wertvoll, dass man ohne irgendwelche fremden Netzwerke und
Infrastrukturen Verbindungen zwischen Menschen aufbauen kann, ohne das Jemand diese manipulieren könnte.
CB-Funk
04.09.2014
CB-Funker kandidiert als Bürgermeister

Nicht nur im Amateurfunk gibt es hochkarätige Funker. Hier möchte ein CB-Funker in Reichelsheim Bürgermeister werden.
In dem Artikel wird über Holger Strebert erzählt, dass er z.B. seine Frau Conny damals über CB-Funk kennengelernt hatte...

Zum Beitrag
CB-Funk
04.09.2014 Funkgerätehersteller COBRA auf der IFA

COBRA will pünktlich zur IFA mit neuen Innovationen und Sparten auf den europäischen Markt.
Seit mehr als einem halben Jahrhundert ist Cobra mittlerweile einer der führenden Anbieter für innovative
Produktneuheiten im Bereich CB-Funk, Radar-Detektoren und Funksprechgeräte.


Zum Beitrag
Störung
03.09.2014 Totalausfall im Raum Marburg-Biedenkopf

Heute gab es einen Totalausfall des Telefonnetzes im Raum Marburg-Biedenkopf.
Selbst die Feuerwehrhäuser wurden dauerhaft besetzt, damit Hilfesuchende eine Anlaufstelle hatten.
Die Feuerwehren leiteten die Notrufe per Funk weiter.
Der Grund für die Störung ist weiterhin unklar. Die Telekom tappt im Dunkeln.


Warum gibt es diese Meldungen auf Osthessenfunk?
Wir sind Funker - wir brauchen keine Infrastruktur.
In der heutigen Zeit ist es wertvoll, dass man ohne irgendwelche fremden Netzwerke und
Infrastrukturen Verbindungen zwischen Menschen aufbauen kann, ohne das Jemand diese manipulieren könnte.

Amateurfunk
03.09.2014 Stratosphärenballon vom 12. Juli immer noch in der Luft

Der am 12. Juli in England gestartete Stratosphärenballon hat nun schon zum...

Weiterlesen...
Rundfunk
03.09.2014 Deutschlandradio schaltet Lang- und Mittelwellensender ab

Im September-Programmheft des Deutschlandradios wurde bekannt gegeben,
dass die Langwellenaussendungen zum 31.12.2014 und die ...

Weiterlesen...
Amateurfunk
02.09.2014 Bericht: Tag der offenen Ministerien in Berlin

Am Tag der offenen Tür der Bundesregierung (30.-31.08.2014) präsentierte sich der
Runde Tisch Amateurfunk (RTA).
Nicht nur der RTA, auch der DARC, der Not- und Katastrophenfunk, die Funkpeil-
sportgruppe und die Digital-Amateurfunker präsentierten sich dort.

Weiterlesen...
PMR-Funk
02
.09.2014 PMR-Funkgerät gefunden

http://www.conrad.de/medias/global/ce/9000_9999/9300/9300/9304/930496_BB_00_FB.EPS_1000.jpg
Ein Funkgerät der Marke Albrecht, Typ: ECTalk Contakt 2, wurde am Sonntagnachmittag von einem Bürger in
Bad Neustadt a.d.S.aufgefunden und bei der Polizei abgegeben.

Weiterlesen...

Aufreger der Woche
02
.09.2014 "Neuer Kindergarten für Funkhändler" oder "Die Funkhändler-Mafia schlägt zu"

Aktuell schreibt sich der Geschäftsmann und Inhaber von HD-Elektronik, Horst Delfs (DJ8UA) auf seiner Internetseite
www.hd-elektronik.de den Frust von der Seele.

Er berichtet über Funkhändler aus der CB-Branche, die am Amateurfunkgeschehen Blut geleckt haben.
Da soll es systematische
Rufschädigungen durch angebliche "Kunden" in Funk-Foren geben.
Herr Delfs vermutete dahinter die Konkurrenz oder Sympathie-Mitläufer.

Weiterlesen...
30.09.2014
Telegraphiemeister DF6FR

Aktueller Bericht über Telegraphiemeister DF6FR
aus Nidda.

jw_morsen_110914
Quelle: Wetterauer Zeitung

Zum Beitrag
27.09.2014
Funkausstellung in Bad Frankenhausen

"
Kyffhäuser Funkclub e. V. – Unser Hobby in
Geschichte und Gegenwart“, unter dieser
Überschrift begann heute eine Sonder-
ausstellung im Regionalmuseum
Bad Frankenhausen.

kn in Kürze (Foto: Regionalmuseum Bad Frankenhausen)
Quelle: Kyffhäuser Nachrichten

Zum Beitrag
26.09.2014
Tag der offenen Tür in 250 Metern Höhe

Am Samstag, den 27. September,
wird der runde Geburtstag des mit
250 Metern höchsten freistehenden
Bauwerks der Schweiz gefeiert -
Der Sendeturm St. Chrischona

Zum Beitrag





Quelle: Badische Zeitung
26.09.2014
Weltkindertag mit den Amateurfunkern

Für die Rheinhauser Funker ist der
Weltkindertag am Duisburger Innenhafen
schon ein fester Punkt im Jahresprogramm.

Rheinhauser Amateurfunker waren wieder dabei : Morsen am Weltkindertag

Quelle: lokal-nachrichten

Zum Beitrag
25.09.2014
Funkende Leidenschaft

Riesige Antennen stehen in einem Ziethener
Garten. Hat sich da etwa bei uns ein im Stillen
ein Geheimdienst breit gemacht?

Die Mega-Antenne von Ziethen - ist die für den Geheimdienst?

Quelle: Nordkurier

Zum Beitrag
21.09.2014
Post aus der Antarktis

In den vergangenen Tagen erreichte die
Kraichgauer Funkamateure Post aus der Antarktis.
Lars Lehnert (DL1LLL) bestätigte Mittels vier
„Funkbestätigungskarten“ (QSL Karten) die
Funkkontakte mit Jugendendlichen des hiesigen
Ortsverbandes.

DP0GVN

Quelle: Hügelhelden

Zum Beitrag
21.09.2014
Honig vs. Handymast

Gemäß einer deutschen Studie könnte der
Mobilfunk verantwortlich sein für das rätselhafte
Verschwinden ganzer Bienenvölker.

Zum Beitrag
21.09.2014
CQ Fieldday, CQ Fieldday

Salzufler Amateurfunker nahmen an 24
stündigem Fieldday-Wettbewerb teil.

Wettbewerbsende
Quelle: lz.de

Zum Beitrag
17.09.2014
Bei 14 Kindern hat es gefunkt


Es war ein ereignisreicher Tag bei den Amberger
Funkamateuren. Nicht wenige Kinder könnten so
auf eine ganz neue Freizeitbeschäftigung gestoßen
sein.

Auch das war Amateurfunk: Thomas Höppe schaffte es mit seinen Exponaten, den Kids in Amberg einen Vergleich der Funktechnik von früher mit den Medien von heute zu vermitteln.  Foto: aww
Quelle: Mittelbayrische

Zum Beitrag
16.09.2014
Wellenreiten mit Hindernissen

In der WAZ wird über den Fieldday des
Rheinhausener OV berichtet.

Wellenreiten mit Hindernissen
Quelle: waz

Zum Beitrag
15.09.2014
Da sitzen Profis am Funkgerät

Die Feuerwehren aus dem Saale-Unstruth-
Kreis machen die "schlechte Witterung"
für Ausfall der Funktechnik verantwortlich.

Ist ja klar, wenn es regnet, wollen die
Funkstrahlen nicht nass werden...


Quelle: naumburger-tagblatt

Zum Beitrag
13.09.2014
2 Männer und 5 Funkmasten

2 Männer + 5 Funkmasten = Schnelles Internet in
Melsungen. Wie 2 Privatpersonen der Telekom
Konkurrenz machen und Melsungen aus der
Steinzeit holen.

Ab ins Internet: Fünf Masten sorgen im Spangenberger Hinterland für einen schnellen Zugang ins Netz. Marco Ackermann aus Herlefeld (links) hat sie zusammen mit Stefan Pfetzing errichtet. Auf dem Foto ist dessen Vater Reinhold Pfetzing zu sehen. Foto:&emsp14; Brandau
Quelle: hna

Zum Beitrag
13.09.2014
QRP an der See

Der OV Ahrensburg E 08 lädt am Samstag,
den 20.09.2014 nach Großhansdorf zum
12. Selbstbau- und DX-Treffen ein.

Zum Beitrag
11.09.2014
Flohmarkt in Biberach

In der Gigelberghalle öffnet am Samstag, 13.
September, 10 Uhr, der zehnte Amateurfunk-
Flohmarkt. Bis 15 Uhr laden die oberschwäbischen
Funkamateure alle Interessierten dazu ein.

Zum Beitrag
11.09.2014
Wetterballon mit AFU-Nutzlast

Beim Fieldday der Günzburger Funkamateure
wurde ein Ballon mit Wettersonde gestartet.
Gelandet ist der Sender dann in der Nähe von
Gundelfingen.


Quelle: Augsburger Allgemeine

Zum Beitrag
11.09.2014
Portrait über Morsetastensammler

Der Sammler Volker Schnitzius besitzt über 100
verschiedene Morsetasten. Vor dem Internet-
Zeitalter benutzten unter anderem Agenten, Militär
und Behörden diese Art von schneller
Kommunikation.


Quelle: Bitburger Zeitung

Zum Beitrag
10.09.2014
Fieldday des OV Rheinhausen

Am Wochenende war bei den Rheinhauser
Amateurfunkern wieder der Fieldday angesetzt
diesmal auf dem Rheindeich in Essenberg.

Rheinhauser Funkamateure hatte es beim diesjährigen Fieldday nicht leicht : Funken mit Haken und &#214;sen
Quelle: rp-online

Zum Beitrag
09.09.2014
FW Bochum funkt erst in 5-8 Jahren digital

Die Bochumer Feuerwehr wird noch mehrere
Jahre darauf warten müssen, bis auch sie im
Alltagsbetrieb vom analogen auf den digitalen
Funk umstellt.

Zum Beitrag
08.09.2014
50 Jahre FIRAC

Die Internationale Vereinigung der
Eisenbahner-Funkamateure (FIRAC) zelebriert
in diesen Tagen ihr 50-jähriges Bestehen.

http://www.darc.de/typo3temp/pics/d3a1618143.jpg
Quelle: darc

Zum Beitrag
08.09.2014
Projekttag des OV Pfaffenhofen

Bei dem Projekttag des OV Pfaffenhofen wurde
ein Ultraschalldetektor gebaut.


Quelle: hallertau

Zum Beitrag
08.09.2014
Fieldday des OV Mittelrhein

Ein Bericht in der Westerwälder Zeitung
über die Conteststation DK0MR.


Quelle: Rhein Zeitung

Zum Beitrag
07.09.2014
Verkehrserziehung für Funkamateure

DL7VDX schildert seine Begegnung mit der
Berliner Polizei im Juli 2014, als er wegen
eines Handfunkgerätes aus dem Verkehr
gezogen wurde.

Zum Beitrag
05.09.2014
Erkranken Anwohner wegen Funkmast?

Da steht seit 15 Jahren ein Sendemast und heute
werden die Leute wegen Ihm krank.
Zum einen ziemlich Lustig, andererseits traurig,
dass die Leute sonst nichts zu tun haben.


Quelle: nwzonline

Zum Beitrag

05.09.2014
"
Sendemast erschreckt Anwohner"

So schreibt es die Osterhofener Zeitung.
Aber wie auch im Mobilfunk, so auch im
Hobbyfunk. Sendemasten unter 10 Meter brauchen
keine bauliche Genehmigung.
Da kann meckern wer will.

Keine zehn Meter misst der Sendemast auf dem Dach des Uhrenmuseums. Daher ist keine Genehmigung erforderlich. − Foto: Schiller
Quelle: Osterhofener Zeitung

Zum Beitrag
04.09.2014
Ferienspassaktion des DARC Osterode

Spannend wie im Krimi wurde es in Bad Lauterberg
rund um die Amateurfunk-Clubstation auf dem
Heikenberg: bei der Kinderfuchsjagd nahmen 20
Kinder im Alter von 6-13 Jahren teil.

Zum Beitrag
04.09.2014
Fieldday des OV T 15 Illertissen

Dieser Tag beinhaltet den Funkbetrieb im freien
Gelände unabhängig von jeglicher Versorgung und
Infrastruktur (Stromnetz oder Gebäude). Es soll
unter anderem auch eine gute Übung für den
Einsatz im Katastrophen-Schutz sein.
...
In Roggenburg funkt’s - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/neu-ulm/In-Roggenburg-funkt-s-id31216637.html


Zum Beitrag
03.09.2014
Ein Griff nach den Sternen


Der OV F 69 Bad Hersfeld plant eine
Exkursion zur Sternwarte der Hardtwaldklinik
in Bad Zwesten.

Zum Beitrag
03.09.2014
Wahrheit und DARC -
Passt das zusammen?

Diese Frage stellt sich der Autor DL5AFN
im Blog von DL3BU.

Zum Beitrag
03.09.2014
Fieldday OV Donau-Bussen

„Delta-Foxtrott-Null-Delta-Oscar” – geheimnisvolle
Laute kommen aus der Grillhütte in Upflamör.
50 Amateurfunker aus Oberschwaben halten ihren
„Feldtag“ ab und pflegen dabei
Erfahrungsaustausch, machen Antennenchecks
und tauschen Neuigkeiten aus.


Quelle: schwäbische

Zum Beitrag
03.09.2014
Schulkontakt mit der ISS

Schüler in Siegburg funkten mit Astronaut
Alexander Gerst, KF5ONO


Quelle: DARC

Zum Beitrag
03.09.2014
Rund
funkmast stört Rundfunk

Der 245 Meter hohe Sendeturm bei Rostock-
Krummendorf ist seit wenigen Wochen in Betrieb –
jetzt gibt es Klagen

Detlev Gollek geht sogar bis aufs Dach seiner Garage, um Radiosender störungsfrei analog zu empfangen. Vergeblich.
Quelle: ostsee-zeitung

Zum Beitrag
03.09.2014
Mysteriöse Abhöranlage entdeckt

Sie sehen aus wie gewöhnliche Funkmasten,
können aber viel mehr: Wenn sich das Handy
mit ihnen verbindet, können die mysteriösen
Türme angeblich Gespräche abfangen oder
Spionagesoftware installieren. Sie zu
entdecken, geht nur mit speziellen Geräten.


Abhören, Sendemasten, NSA
Quelle: focus

Zum Beitrag
02.09.2014
XXL-Antenne geht auf Sendung

Er ist 245 Meter hoch, 190 Tonnen schwer
und aus Stahlgitter: der neue Sendemast in
Krummendorf.


Quelle: nnn.de

Zum Beitrag
02.09.2014
Neuer SDR-Stick wird ausgeliefert

Der USB-Adapter HackRF One arbeitet als
Software Defined Radio am PC.
Er hat einen für SDR sehr breiten
Empfangsbereich von 10 bis 6000 MHz
und kann optional auch mit kleiner Leistung
senden, was ihn von zweckentfremdeten
DVB-T-USB-Sticks unterscheidet.

Great Scott Gadgets
Quelle: heise

Zum Beitrag
11.09.2014
Fieldday des OV Quickborn

Ein Bericht über den Fieldday vom letzten
Wochenende in Quickborn.


Quelle: shz.de

Zum Beitrag
Die Quellenangaben der in dieser Spalte enthaltenen
Bilder und Texte entnehmen Sie bitte dem Link
"
Zum Beitrag".
Leider ist es aus Platzgründen nicht möglich,
ellenlange Links komplett zu veröffentlichen.
Texte können gekürzt oder umgeschrieben sein.